17.05.2014 / 23.05.2014

Logo_wittelsbacherlandZusammen mit Rosy Lutz aus Klingen, den Theaterfreunden Wittelsbach e. V. aus Unterwittelsbach und Kreisheimatpfleger Michael Schmidberger als Moderator gestalten die Altbayerischen Theaterfreunde Aichach e. V. zwei Theaterabende im Rahmen des Kulturfrühlings Wittelsbacher Land.

An diesem Abend wird Rosy Lutz aus ihrem Buch
„D‘ Wittelsbacher“ oder die „Geschichte der Sisi“ einige Passagen lesen.

Die Theaterfreunde Wittelsbach e.V. geben verschiedene Szenen aus „Rebellen in den Wäldern“ zum Besten.

Aus ihrem historischen Fundus werden die Altbayerischen Theaterfreunde Aichach e. V. mit dem „Hexenprozess“ zum Gelingen der beiden Abende beitragen.

Michael Schmidberger führt moderierend durch den Theaterabend.

Zum Inhalt des Hexenprozesses

comp_IMG_4199In Europa wurden vom Mittelalter bis etwa zum Jahr 1750 ca. 50.000 Hexen verbrannt. Dieser unseligen Zeit mit ihren furchtbaren Geschehnissen widmen sich die Altbayerischen Theaterfreunde Aichach in einer Gerichtsverhandlung. Allein in Süddeutschland starben 9.000 Hexen, allerdings gibt es keine Hinweise auf eine Hexenverbrennung im Landkreis Aichach.

In diesem Theaterstück, gespielt im ausgehenden Mittelalter, wird die Hebamme Zoran Reitmair beschuldigt, ihr Unwesen als Hexe zu betreiben. Vor allem der Medicus, Johannes Mair aus Augsburg erhebt schwere Vorwürfe gegen sie. Wird Prof. Kaspar Hell aus Ingolstadt die Unschuld der Hebamme beweisen können? Die spannende und emotionale Gerichtsverhandlung wird zum Schluss eine ungewöhnliche Wendung nehmen.

Verfasst und in Szene gesetzt wurde diese Geschichte von Schorsch Huber, Altomünster.

Die Rollen und ihre Darsteller

Eckehard von Waldungen, Richter Jonny Michl
Schreiber Johannes Friedmann
Zoran Reitmair, Hebamme Traudl Zinnecker
Johannes Mair, Medicus Alois Schmid
Dr. Kaspar Hell, Professor Klaus Hartwagner
Stadtwache Schorsch Huber
Mutter Gerberin Sabine Eberle
Lisbeth Stefanie Mannweiler
Magd Barbara Diez
Souffleuse Anneliese Thiem

Aufführungen:
Pöttmes, am Samstag 17.05.2014 um 19:00 Uhr im Kultursaal des Rathauses.
Aichach,
am Freitag, 23.05.2014 um 19:00 Uhr in der Aula des Deutschherren-Gymnasiums

Eintrittskarten gibt es nur an der Abendkasse zum Preis von EUR 7,00.

Wir hoffen, dass viele Freunde, Fans und Theaterbegeisterte sich diesen Theaterabend nicht entgehen lassen. Zur Einstimmung auf den Hexenprozess empfehlen wir diesen kurzen Trailer: